Angebote

Ayurveda

Ayurveda Reinigungswoche - Ayurveda Tage - Ayurveda Wochenende

Die Ayurveda-Aufenthalte am Nexenhof sind Gesundheitstraining bei denen du durch die Erfahrung am eigenen Leib und die vielen lectures (Unterweisungen) am besten erfahren und lernen kannst, wie eine gesunde, tägliche Routine und gutes Alt werden für dich möglich sind. So gehen lernen und genießen Hand in Hand! Unsere Anwendungen wirken auf das gesamte Körper-Psyche-Geist- und Seele-Kontinuum und werden je nach Konstitution und Bedarf individuell zusammen gestellt.

Wir haben unsere Ayurvedatage zeitlich gestaffelt, und je nachdem wie viel Zeit du aufbringen kannst oder willst, wird natürlich auch die Behandlung und ihre Wirkung entsprechend sein:

Ayurveda Reinigungswoche: 7 Tage

In den 7 Tagen ist es möglich, je nach Konstitution und Gesundheitszustand, eine sanfte Reinigung mit anschließendem Aufbau zu machen. So können sich Körper und Geist von Schlacken und Stress reinigen und zu neuen Kräften kommen. Je nachdem variiert die Abfolge der ayurvedischen Anwendungen:

  • morgendliche, sanfte Yogastunde
  • ayurvedische Ernährung
  • lectures nach den Mahlzeiten
  • meditative Übungen
  • Pranayama (Atemübungen)
  • Padabhyanga (Fussmassage)
  • Abhyangas (Synchronmassagen)
  • Svedana (Dampfanwendung)
  • Shirodhara (Stirnguss)
  • Indrya Rasayan (Ölung der Sinnesorgane)
  • diverse Bastis (diverse Teilkörpergüsse)
  • Lepas (Umschläge)
  • Mukhabhyanga (Gesichtsmassage) und Maske
  • Shiatsu oder Lymphdrainage
  • sanfte Reinigung (Virechana)

Seiten Anfang

Ayurveda Reinigungstage über vier Tage

Bei einem Aufenthalt von mindestens vier Tagen können wir, wenn die Konstitution es zulässt, eine sehr sanfte Entgiftung machen. Meist empfiehlt es sich aber, die vier Tage eher dem Aufbau zu widmen.

Je nachdem variiert die Abfolge der ayurvedischen Anwendungen:

  • morgendliche, sanfte Yogastunde
  • ayurvedische Ernährung
  • lectures nach den Mahlzeiten
  • meditative Übungen
  • Pranayama (Atemübungen)
  • Padabhyanga (Fussmassage)
  • Abhyangas (Synchronmassagen)
  • Svedana(Dampf)
  • Shirodhara (Stirnguss)
  • Indrya Rasayan (Ölung der Sinnesorgane)
  • diverse Bastis (diverse Teilkörpergüsse)
  • Lepas (Umschläge)
  • Mukhabhyanga (Gesichtsmassage) und Maske
  • Shiatsu oder Lymphdrainage
  • sanfte Reinigung

Seiten Anfang

Ayurveda Wochenende

dient dazu, ins Ayurveda hinein zu schnuppern, das Haus und unsere Arbeit kennen zu lernen und sich einfach zu entspannen. Am Ayurveda Wochenende ist unser Programm fixiert, nachdem keine Entgiftung möglich ist.

An einem Wochenende erlebst du:

  • morgendliche, sanfte Yogastunde
  • ayurvedische Ernährung
  • lectures nach den Mahlzeiten
  • meditative Übungen
  • Pranayama (Atemübungen)
  • 1 Padabhyanga (Fussmassage)
  • 1 Abhyanga (Synchronmassage)
  • 1 Svedana (Dampfanwendung)
  • 1 Shirodhara (Stirnguss)
  • 1 Mukhabhyanga (Gesichtsmassage) und Maske

Seiten Anfang

Panckarma Seminar über zwölf Tage

Das klassische Pancakarma war in Indien eine langwierige, genau definierte Anwendungsabfolge. Wir haben für “unser” Pancakarma ein modifiziertes, an österreichische Bedürfnisse und Möglichkeiten angepasstes Pancakarma entwickelt. Original nexisch, der beste Einstieg, Umstieg, Neubeginn, um die/der Wissende des eigenen Lebens zu werden, die eigene Meisterschaft in der Balance der Einheit von Körper, Geist und Seele zu erlangen! Unser Pancakarma ist so umfassend und tief greifend, dass viele TeilnehmerInnen berichten, dass sich ihr Leben danach grundlegend geändert hat. Ein gut durchgeführtes Pancakarma ist die beste Vorsorge um vital und gesund alt zu werden!

Behandlungsablauf:

  • Anfangs- und Endkonsultation mit Ayurveda-Ärztin und SchulmedizinerIn,
  • tägliche Pulsdiagnose zur Überprüfung, danach werden die täglichen individuellen Anwendungen bestimmt.
  • morgendliche, sanfte Yogastunde
  • ayurvedische Ernährung
  • lectures nach den Mahlzeiten
  • meditative Übungen
  • Pranayama (Atemübungen)
  • Padabhyanga (Fussmassage)
  • Abhyangas (Synchronmassagen)
  • Potalis (Stempelmassagen)
  • Svedana (Dampf)
  • Shirodhara (Stirnguss), Shiropicchu (Kopfölkompresse)
  • Indrya Rasayan (Ölung der Sinnesorgane)
  • diverse Bastis (diverse Teilkörpergüsse, Rücken, Kopf, Herz,…)
  • Lepas (Umschläge)
  • Reinigung (Virechana oder Vamana)
  • Shiatsu oder Lymphdrainage
  • 2 Stunden ayurvedische Psychotherapie, nach Bedarf


Seiten Anfang